Bauherrenhaftpflicht

Da bereits ein kleiner Unfall die Finanzierung gefährdet, sind Bauversicherungen unerlässlich. Am wichtigsten ist die Bauherrenversicherung. Sie schützt Sie vor privatrechtlichen Schadensersatzforderungen. Die Bauleistungsversicherung ersetzt eventuelle Schäden, die während des Baus eintreten können.

Bauherrenhaftpflicht

Die Bauherrenhaftpflichtversicherung bietet Versicherungsschutz gegen gesetzliche Haftpflichtansprüche auf Grund der Verletzung von Verkehrsicherungspflichten (z. B. schlechte Beschilderung, schlechte Beleuchtung) bei der Durchführung eigener Bauvorhaben.

Der Bauherr hat seine Baustelle ordnungsgemäß abzusichern, sodass sich niemand dort verletzen kann. Es ist üblich, dass der Bauherr seine Verkehrssicherungspflichten auf den Bauleiter/Bauunternehmer delegiert.

Jedoch haftet der Bauherr weiterhin für die Überwachung des Bauleiters/Bauunternehmers, sodass er bei Verletzung dieser Überwachungspflicht in Anspruch genommen werden kann.

Die Prämie der Bauherrenhaftpflichtversicherung ist abhängig von der jeweiligen Bausumme des Projekts. Sie berechnet sich mit einem Beitragssatz, individuell abhängig von der jeweiligen Versicherungsgesellschaft.

Die Bauherrenhaftpflichtversicherung wird bei Bauvorhaben oft in Kombination mit der Feuerrohbauversicherung, bzw. mit der Gebäudeversicherung angeboten. Das kann bei manchen Versicherern zu günstigeren Gesamtkonditionen führen.


Über unsere Vergleichssoftware erstellen wir Ihnen gerne ein attraktives Angebot. Mailen Sie uns bitte folgende Angebotsanforderung. Wir senden Ihnen ein schriftliches Angebot.

Bauherrenhaftpflichtversicherung - Angebotsanforderung

Bauherrenhaftpflichtversicherung
Ich bitte um ein Angebot
Hier können Sie der email einen Anhang beifügen (Klicken Sie dazu auf "Browse..")