Was passiert, wenn Ihre Firma krank wird ?

Stellen Sie sich vor, Sie als Unternehmer oder einer Ihrer Mitarbeiter in einer Schlüsselposition (Keyman) fallen wegen einer länger andauernden schweren Krankheit aus oder versterben. Laufende Betriebskosten oder Darlehen, Zeitverzug bei der Auftragsbearbeitung, ausfallende Einnahmen, kostenaufwändige Suche nach Ersatzpersonal etc., das kann ein Unternehmen in seiner Existenz gefährden. Sichern Sie sich, Ihre wichtigsten Mitarbeiter und damit Ihr Unternehmen gegen diese Fälle ab. Die Kosten können, abhängig von der Rechtsform des Unternehmens, als Betriebsausgaben steuerlich geltend gemacht werden.

Keyman Police

Die Statistik beweist die Notwendigkeit einer Vorsorge. In Deutschland erkranken jährlich 1 Mio Menschen an einer schweren Krankheit wie z.B. Herzinfarkt, Krebs oder Schlaganfall. Genauso viele Menschen sterben vor Erreichen des 65. Lebensjahres. Ist Ihr Unternehmen auf den Ausfall von Schlüsselkräften vorbereitet ?  Ein Beispiel : Geschäftsführer einer GmbH, 40 Jahre alt, Nichtraucher; Versicherungsschutz im Todesfall 75.000 EUR oder bei Eintritt einer schweren Krankheit (versicherte Krankheitsbilder) ebenfalls 75.000 EUR. Laufzeit des Vertrages 20 Jahre. Die Versicherungssumme wird als Einmalzahlung geleistet; der Monatsbeitrag beiträgt 61,57 EUR und kann als Betriebsausgabe steuerllich geltend gemacht werden. Die Leistungen der Keyman-Police sind in jeder Hinsicht auf den Bedarf von Unternehmern und Unternehmen optimiert und verbinden hohe Flexibilität mit beruhigenden Garantien :

versicherte Leistungen_Keyman….hier klicken

Angebotsanforderung Keyman-Versicherung

Bitte senden Sie mir/uns -kostenfrei- ein Angebot für eine KEYMAN-Police mit folgende Leistungsdaten zu:
bei Eintritt schweren Krankheit / im Todesfall
50.000 - 2.000.000 EUR
bis zum ....Leb.jahr