Private Krankenvollversicherung

Als privatversicherter Patient profitieren Sie von kurzen Wartezeiten, Chefarztbehandlung, hoher Kostenerstattung für Sehhilfen, Medikamente, Physiotherapie, Zahnersatz, alternative Heilmethoden u.v.m. Der Vorteil: Der Leistungsumfang kann auf den persönlichen Bedarf zugeschnitten werden. Während die Gesetzliche Krankenversicherung alle Personen, unabhängig von Ihrem Krankheitsbild, versichern muss, kann sich die Private Krankenversicherung ihre Mitglieder selbst aussuchen. Es besteht also kein Kontrahierungszwang für die PKV.

Private Krankenvollversicherung

Die sogenannte Versicherungspflichtgrenze entscheidet, ob der Wechsel in eine private Krankenversicherung als Vollversicherung möglich ist. Möchte man als Arbeitnehmer oder Angestellter in die PKV eintreten, muss das Einkommen oberhalb dieser Pflichtgrenze liegen. Einmalzahlungen wie Urlaubs- oder Weihnachtsgeld können angerechnet werden. Selbständige und Freiberufler sind von dieser Regelung nicht betroffen. Sie können selbst entscheiden, ob sie sich freiwillig gesetzlich oder privat versichern möchten.Es gibt zahlreiche Leistungsunterschiede zwischen den einzelnen Gesellschaften, was einen Versicherungsvergleich unbedingt empfiehlt. Fordern Sie einfach ein Angebot mit folgendem Formular an:

Private Krankenvollversicherung

Angebotsanforderung-Private Krankenvollversicherung
Die folgenden Fragen/Angaben zum Gesundheitsstatus werden nur intern bei Rentatax verwendet. Sie dienen zur Einschätzung der Versicherbarkeit und sind natürlich freiwillig: