Private Krankenzusatzversicherung

Bei der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV) wurden viele Leistungen drastisch reduziert , gerade im Bereich Krankenhaus und Zahnbehandlung. Mit einer Krankenzusatzversicherung können Sie die Leistungen der GKV aufstocken. Besonders bei Zahnersatz lohnt sich eine Zusatzversicherung in jedem Fall, da durch das Modernisierungsgesetz 2004 nur noch Anspruch auf einen befundbezogenen Festzuschuss im Rahmen der Regelversorgung besteht. Auch Zuschüsse für Sehhilfen werden von gesetzlichen Kassen gar nicht mehr getragen. Private Anbieter übernehmen hier teilweise die Kosten.

Private Krankenzusatzversicherung

Diese Bereiche können sinnvoll sein:

Festlegung der Leistungsbereiche
Zu Beginn stellt sich die Frage, in welchen Bereichen der Wunschtarif hauptsächlich leisten muss. Unterschieden werden hier vor allem die Bereiche Zahnersatz, Prophylaxe, Zahnbehandlung und Kieferorthopädie. Die horrenden Zuzahlungen beim Zahnersatz sind seit der Einführung der befundbezogenen Festzuschüsse im Jahr 2005 für jeden Erwachsenen ein ernstzunehmendes Thema. Bei Kindern und Jugendlichen stehen demgegenüber eher Leistungen für Prophylaxe  und Kieferorthopädie im Vordergrund.
Erstattungssätze
Sind die Prioritäten innerhalb der 4 Leistungsbereiche gesetzt, sollte das Augenmerk darauf gerichtet werden, für welchen Bereich und in welcher Höhe geleistet wird.  Die Erstattungshöhen werden in den Leistungsbeschreibungen der Versicherer zwar meist bereichsspezifisch, dafür aber in Prozentsätzen angegeben.  Und hier liegt der Hase im Pfeffer!  Worauf beziehen sich diese Prozentsätze eigentlich? Es gilt darauf zu achten, dass sich die Prozentsätze auf den gesamten Rechnungsbetrag, inklusive privatärztlicher Rechnungsbestandteile beziehen, und nicht etwa auf den Festzuschuss der gesetzlichen Kassen.  Erstaunlich ist, dass bereits 50% bezogen auf den Rechnungsbetrag in den meisten Fällen mehr Erstattung bedeuten als 100% bei der gesetzlichen Regelversorgung, was einer Verdoppelung des Festzuschusses gleichkommt.
Empfehlenswert sind jedoch erst Tarife ab einer prozentualen Erstattung von 80% bezogen auf die Gesamtrechnung.
Leistungsgrenzen
Achten sie auch darauf, dass der Tarif unabhängig von Vorleistungen der gesetzlichen Kassen leistet, privatärztliche Rechnungsanteile im Rahmen der GOZ zumindest bis zum 3,5fachen Satz übernimmt. Spätestens ab dem dritten Versicherungsjahr sollten eventuelle Summenbegrenzungen gänzlich entfallen oder dann zumindest oberhalb von 4000,- Euro liegen.

Die Klassenunterschiede zwischen Kassen- und Privatpatient werden immer größer. Wünschen Sie sich nicht auch, wenn es einmal schlimm kommt und Sie ins Krankenhaus müssen, die bestmögliche Behandlung und Medikation?

Mit einer stationären Zusatzversicherung – sprich einer Übernahme der Kosten im Ein- oder Zweibettzimmer mit privatärztlicher Behandlung – sind Sie rundum abgesichert Die stationäre Zusatzversicherung ist sehr oft günstiger als Sie denken.

Eine schwere Krankheit verändert vieles. Der Patient muss mit unerwarteten Diagnosen oder schlimmen Unfallfolgen fertig werden, der gewohnte Alltag wird erst mal auf den Kopf gestellt und Prioritäten verschieben sich. Doch so profan es klingt: Man muss sich die Krankheit auch leisten können.

Die Auszeit vom Beruf ist meist auch mit finanziellen Einbußen verbunden. Das von den gesetzlichen Kassen gezahlte Krankengeld ist regelmäßig niedriger als der normale Verdienst, laufende Kosten, wie etwa die Tilgung eines Darlehens oder Unterhaltszahlungen werden zum Problem. Vor allem besser verdienende Arbeitnehmer und Selbstständige decken entstehende Lücken daher gerne durch private Krankentagegeldversicherungen ab.

Nach vielen Gesundheitsreformen kommen auf jeden Bürger immer mehr Kosten in Form von Eigenleistungen zu, z. B.  Streichung von Heil- und Hilfsmitteln wie Massagen, ersatzlose Streichung Brillenkosten, etc. ; die Aufzählung würde immer weiter gehen.

Hier tritt die ambulante Krankenzusatzversicherung ein. So erstatten ambulante Krankenzusatzversicherungen u.a. folgende Leistungen:

– Sehhilfen (Brillen, Gläser, Kontaktlinsen)

– Zuzahlungen für Heilmittel (Massagen,Fango,Krankengymnastik, Bäder)

– Zuzahlungen für Arznei- und Verbandsmittel sowie Hilfsmittel

– Heilpraktiker Behandlung und die von ihm verschriebenen Medikamente

-Auslandsreisen Krankenschutz auf Reisen bis zu 6 Wochen


Eine optimale Beratung können Sie erwarten, wenn wir vorher einige Wünsche / Informationen von Ihnen erhalten. Senden Sie uns einfach folgendes Formular:

Formular KV Zusatz-Versicherung

Online Beratung Kranken-Zusatz-Versicherung

Bitte kontaktieren Sie mich für eine ONLINE-Beratung
Unsere Online-Beratung ist kostenfrei und funktioniert sehr einfach. Wir vereinbaren einen passenden Termin mit Ihnen. Über das Internet präsentieren wir Ihnen an Ihrem PC die verschiedenen Möglichkeiten der privaten Krankenzusatzversicherung, die dazugehörigen Gesundheitsfragen sowie ein individuelles Angebot. Selbstverständlich erfüllen wir die gängigen datenrechtlichen Sicherheitskriterien. Nach der Präsentation erhalten Sie ein indiduelles schriftliches Angebot. Bitte geben Sie hier Ihre Kontaktdaten ein;
Hier können Sie der email einen Anhang beifügen (Klicken Sie dazu auf "Browse..")