Rentenversicherung

Wenn Sie Wert auf Sicherheit, Flexibilität und Individualität legen, sind Sie mit einer privaten Rentenversicherung gut beraten. Sie können selbst entscheiden, ob Sie eine monatliche Rente oder die einmalige Auszahlung wünschen. Dank Überschussbeteiligung können hohe Renditen erzielt werden.

Rentenversicherung

Der GENERATIONENVERTRAG funktioniert in Zukunft nicht mehr. Ab 2030 wird ein Beitragszahler in der Gesetzlichen Rentenversicherung einen Rentner finanzieren müssen. Begriffe wie „Nachhaltigkeitsfaktor“, „Riesterfaktor“, „Nachholfaktor“ oder „vorzeitiger Ruhestand“ bedeuten letztendlich nichts anderes als RENTEN-KÜRZUNGEN. Zusätzlich steigen die anderen Sozialleistungen wie Kranken- und Pflegeversicherung permanent an und kürzen damit erheblich das verfügbare Einkommen der Rentner.

Rentenanpassungen

Unter Rentenanpassungen werden allgemein Erhöhungen verstanden. In der Rückschau der letzten 20 Jahre sind die Renten in Deutschland durchschnittlich um 1,0% p.a. gestiegen. Bei einer offiziellen Inflationsrate von durchschnittlich 2,1 % p.a. bedeutet das einen Realeinkommensverlust von ca. 20 %. Durch diesen Effekt und die oben beschriebenen Rentenkürzungen werden sich die Durchschnittsrenten ab 2030 auf einem Niveau wiederfinden, das einer gehobenen Sozialhilfe entspricht.

Rente und Steuern

Mit dem ALTERSEINKÜNFTEGESETZ von 2005 ist jetzt klar, dass der Empfänger einer durchschnittlichen Gesetzlichen Rente diese versteuern muss. Dies bedeutet, zusammen mit den Abzügen von Krankenversicherungs- und Pflegeversicherungsbeiträgen, dass die hochgerechnete Brutto-Rente sich noch einmal um ca. 20% reduziert. Darüber hinaus regelt das Gesetz auch, dass der Rentner zukünftig nicht nur den Arbeitnehmeranteil der Pflegeversicherung  sondern auch den Arbeitgeberanteil aus seiner Tasche bezahlen muss. Dass sich parallel der Beitrag zur Gesetzlichen Krankenversicherung für die Rentner ebenfalls erhöht hat, ist fast nur eine Fußnote. 

Die Anreize, die der Staat zur Bildung einer Privaten Altersvorsorge gewährt, sind kein Selbstzweck. Sie entstehen aus der Erkenntnis, dass das solidarische System nicht mehr finanzierbar und somit zum Scheitern verurteilt ist. Der Staat setzt gezielt auf die Eigeninitiative des Einzelnen.

Ohne private Vorsorge kein ausreichendes Einkommen im Alter

Wer also nicht selbst privat vorsorgt, wird im Alter den Preis dafür zahlen. Der Markt bietet dafür die unterschiedlichsten Möglichkeiten. Ob Sie sicherheits- oder chancenorientierteAnlageformen wählen ist alleine eine Frage Ihrer individuellen Einstellung


 

Wir empfehlen hier eine persönliche Beratung, dann können wir nach Ihren Zielen einen renditestarken  Anbieter für Sie aussuchen.  Sie können uns auch folgendes Formular zusenden, wir melden uns dann bei Ihnen.

Formular RV

Online Beratung Rentenversicherung

Bitte kontaktieren Sie mich für eine ONLINE-Beratung
Unsere Online-Beratung ist kostenfrei und funktioniert sehr einfach. Wir vereinbaren einen passenden Termin mit Ihnen. Über das Internet präsentieren wir Ihnen an Ihrem PC die verschiedenen Möglichkeiten der privaten Rentenversicherung sowie ein individuelles Angebot. Selbstverständlich erfüllen wir die gängigen datenrechtlichen Sicherheitskriterien. Nach der Präsentation erhalten Sie ein indiduelles schriftliches Angebot. Bitte geben Sie hier Ihre Kontaktdaten ein;
Hier können Sie der email einen Anhang beifügen (Klicken Sie dazu auf "Browse..")